Pindos-Gebirge,Griechenland

Von Ioannina aus unternehmen wir eine spannende Tagestour mit den Motorrädern zum Vikos-Nationalpark im Pindos-Gebirge. Die einzelnen Dörfer sind über enge, kurvenreiche Straßen und gepflasterte Wege erreichbar, viele steinerne Brücken überqueren Bachläufe und Flüsse.



Auf der Hauptstraße 20 fahren wir eine halbe Stunde in Richtung Kalpaki. Dort ist die Vikos-Schlucht ausgeschildert und es geht auf einer gut ausgebauten Straße bis zur Schlucht. Die Vikos-Schlucht ist angeblich die tiefste Schlucht Europas.

Von einer Plattform aus kann man hinuntergucken.

An der Straße liegt auch der„Steinerne Wald“, ein prima Picknick-Platz.
Zurück fahren wir auf der anderen Seite des Mt. Mitsikeli auf einer kleinen kurvigen Straße durch Wälder und mehrere Dörfer. Die Zagoria-Dörfer sind alte osmanische Dörfer in denen die Zeit stehengeblieben scheint. Die Straße ist teilweise sehr eng und bestens endurotauglich mit ihren vielen Schlaglöchern. An mehreren Plätzen gibt es alte Bogenbrücken, kleine Kapellen und andere historische Bauwerke zu besichtigen. Es geht durch Elati, Manassis, Anthrakitis etc. Eine wundervolle Strecke mit vielen schönen Fotomotiven und wenig Verkehr! Ca. 90 km- wir brauchen 4 Stunden incl. Picknick und Fotostopps.

Unser Tipp: Ende Oktober kann es schon sehr kalt und nass werden im Gebirge. Wir konnten wegen des Wetters keine weiteren Touren im Pindos-Gebirge unternehmen und empfehlen diese früher zu planen.

Weitere Touren: Äußere Mani

Noch mehr Touren gibts hier

Äußere Mani, Peloponnes

Über Stock und Stein durch den Olivenhain
Jetzt lesen

Pilion, Griechenland

Erkundungstour zum Südzipfel
Jetzt lesen

Shkoder-See Tour Montenegro

Gemütliche Tour mit Blick auf Albanien
Jetzt lesen