Endurotour um den Mt.Cika in Süd-Albanien

Diese Tour führt uns innerhalb weniger Kilometer von der touristischen albanischen Küste ins urspüngliche bergige Hinterland. Die Ex-SH 8 war wohl früher die Hauptstraße nach Vlore, ist mittlerweile vollkommen kaputt und führt durch fast verlassene Bergdörfer. Eine tolle Strecke für Enduristen!


Von unserem Campingplatz in Himare fahren wir nach Süden bis Borsh, wo es auch noch eine Tankstelle gibt. Gegenüber der Tankstelle zeigt ein großes Schild die "Straße" nach Vlore an: 81 km.

Der geschotterte Weg teilt sich gleich nach den ersten 100 Metern nach rechts ins Flussbett (nicht fahren!) und nach links steil und steinig den Berg hoch. An den Resten der Leitplanke erkennen wir, dass wir uns auf der "Ex-SH 8" befinden. Dieser teilweise sehr steinige Weg führt über ca.20 km durch 2 weitere Dörfer bis nach Kus. Laut Karte fängt in Kus die gelb markierte Straße an. Die Asphaltreste sind allerdings in der Minderheit und wechseln sich mit tiefen Schlaglöchern und Schotter ab.
Purer Fahrspaß für uns mit den Enduros!

Ab Fshat wird die Piste 3-4 Fahrspuren breit und eben, da bis Vlore eine neue Straße gebaut werden soll (Stand Oktober 2017). Über die platte Schotterpiste düsen wir mit 50km/h und erreichen Vlore total eingestaubt nach 81 km Endurospaß.

Der Rückweg führt am Meer entlang über Orikum und dann über den Llogara-Pass (1027 m) mit wunderschönen Ausblicken auf´s türkisblaue Meer.

Weitere spannende Offroad-Touren findest Du hier: http://www.mdmot.com/Albanien-Offroad-strecken-GPS-Track.html

Hier geht´s zu den Reisen

Noch mehr Touren gibts hier

Äußere Mani, Peloponnes

Über Stock und Stein durch den Olivenhain
Jetzt lesen

Pilion, Griechenland

Erkundungstour zum Südzipfel
Jetzt lesen

Shkoder-See Tour Montenegro

Gemütliche Tour mit Blick auf Albanien
Jetzt lesen